30.04.14

Stempel-Tempel

Der Laser hat seine Arbeit bravourös gemeistert und so sind vor ein paar Tagen die Stempelplatten eingetroffen. 

Also nix wie los mit Zuschneiden, Anpassen, Bekleben und Zurechtschleifen. Eine ziemliche Arbeit diesmal, beim letzten Mal waren es rund hundert Klötzchen, die es zu bestücken galt - diesmal sind es fast 5 mal mehr.



Von diesen knuffigen kleinen Kollegen hier sind jeweils genügend vorhanden, dafür sind es nur wenige Motive.

Anders sieht es bei den grösseren Stempeln (ca. 4 x 4 cm) aus. Jedes Motiv gibt es gerade mal 5 mal!

Das Rennen auf die Favoriten ist bereits eröffnet und ich hoffe, ich habe bis zum Koffermarkt in Uster noch genügend Exemplare übrig, damit das Ganze nicht zum Ausverkauf verkommt. 

Aber: was weg ist , ist weg. :)



Und: Ich habe zu tun. 

Also: Weiter so!


Kommentare:

  1. Pfiffige Idee :-) ! - Ist der "stempeln gehen" (Arbeitslosigkeit) auch dabei ??

    AntwortenLöschen
  2. Geniale Stempel! Da freuen sich die Schul-Kids doch sicher? 1000x cooler jedenfalls als irgendwelche gekauften Aufkleber im Hausaufgabenheft! Warst gar nicht in Erlangen dieses Jahr, oder nur (pass auf, Wortwitz) unbemerkt? Haha. ;)

    Wollte eigentlich so einen haben... Bzw. dich fragen wie ich selbst sowas tolles herstellen kann?!

    Grüße
    David

    AntwortenLöschen
  3. Pierangelo: Danke dir - nee, der ist - zum Glück - nicht dabei! :)

    David: Nein, ich war nicht da, wir hätten uns schon getroffen. :) Ich lasse sie bei Stempel Walter lasern. Frag da mal an, die machen das ganz unkompliziert.

    AntwortenLöschen