21.11.06

Wow!

Ich weiss, ich weiss... ich sollte wieder mal was zeichnen, skizzieren usw. Will ich ja auch. Und wie.
Aber seit rund 10 Tagen ist unser Sohn Timon auf der Welt und das ist eine so wunderbare Sache, da bleibt neben Staunen, Windeln wechseln und zwischendurch mal Schlafen kaum Zeit für sonst was. Von den Emotionen mal ganz zu schweigen!

Kommentare:

  1. Gratuliere!
    Ein Prachtsstück! Grandios! Welche Linienführung! Die Flecken sind wirklich schön gesetzt!

    Nein ernsthaft, ignoriere mich und das grosse weite Interweb und geniessdeinen Sprössling!

    AntwortenLöschen
  2. Gratulation!!! Just heute beim Zähneputzen habe ich an dich gedacht, dass es doch langsam an der Zeit wäre. Da komme ich ins Atelier und was sehe ich da? Den kleinen Timon, der - anders als seine Eltern - schlafen kann, wann er will. :)!

    Viele, viele herzliche Grüße an dich und deine Familie!!!

    Boris

    AntwortenLöschen
  3. Alles Gute für Euch und Gratulation! Ich hatte erst nach dem zweiten Kind wieder Zeit fürs Zeichnen, aber bis dahin war es ganz großes Lebenskino. Mit Kindern fühlt sich alles so echt und richtig an.

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Ich gratuliere! sieht richtig süss aus, der kleine.
    und keine angst, das zeichnen läuft dir nicht davon. Ich hoffe, du wirst aber trotzdem an der comicbörse anwesend sein..oder? ich werde auf jeden fall gehen und vieleicht sieht man sich ja...
    Alles gute und viel spass.

    AntwortenLöschen
  5. @michi:
    dangge.
    gell? ;) die flecken haben mich auch ne menge mühe gekostet...

    @boris: mercii. beim zähneputzen? grins
    ja, ja, wem erzähl ich da was von rgelmässig schlafen...?

    @usa:
    danke schön, schön, dass du schnell vorbei schaust.
    bis jetzt muss ich dir echt geben, absolut.

    @benito:
    danke danke. das und auch er könen ja zum glück nicht laufen (noch nicht) :)
    ich werde es irgendwie an die börse schaffen ja. melde dich doch noch an für auf die bühne um ein wenig zu zeichnen! der boris ist da, ralf könig ist da, ... bist also in guter gesellschaft! :)

    AntwortenLöschen
  6. Glückwunsch zum Thronfolger!

    Dir dürften die Inspirationen jetzt nie wieder ausgehen... Und glaub dem usa. kein Wort. Man kann auch mit EINEM Kind zeichnen, zeichnen, zeichnen... :-)

    P.S.: Hat ja ne ordentliche Haarpracht, der Knabe!

    AntwortenLöschen
  7. Herr Universator Ivo: Du ja, ich nein! Es kommt halt auf die Charakterstärke an. Die scheinst Du zu haben und ich nicht :) .

    AntwortenLöschen
  8. @ivo: ja, der hat stellenweise fast mehr haare als der papa. ;)

    @usa: ja, jetzt bin ich total verwirrt...
    an der charakterstärke liegt das?

    arrgggh, mist!

    AntwortenLöschen
  9. Nee, war nur so geflapst!

    Eigentlich lag es bei mir daran, dass ich die Zeichnerei leider nicht zum Hauptbroterwerb benutze und die wenige Zeit die neben der Erwerbsarbeit noch blieb (bleibt) für das erste Kind völlig drauf ging.

    Beim ersten Kind ist ja alles noch so neu und ungewohnt und brauchte sehr viel Zeit (zumindestens bei meiner Großen, da wir einige Problemchen hatten, die aus Ihrer sehr verkorksten Geburt resultierten und wir froh waren, dass Sie diese überhaupt überlebt hatte).

    Jetzt beim zweiten hat sich alles eingespielt und wir sehen viele Dinge viel entspannter. Daraus resultiert auch der Freiraum, den ich mir jetzt wieder fürs Zeichnen erkämpft habe. Der Freiraum beginnt übrigens erst nach einem 10-12 Stunden Arbeitstag am Abend und wird immer mal durch ein weinendes Kind unterbrochen.

    Aufgrund dieser Gegebenheiten bin ich froh die zwei Comics in der Woche in meinen Blog stellen zu können (eigentlich würde ich auch lieber täglich, was ich aber leider nicht schaffe - es geht einfach nicht).

    Also denke ich: Wenn das erste Vierteljahr bei Euch vorbei ist, wirst auch Du wieder viel Zeit zum Zeichnen haben :). Denn die Erfahrung sagt mir, daß alle Kinder (außer meinen :) ) dann durchschlafen.

    Viele Grüße, USa.

    AntwortenLöschen