03.11.10

24h Comic Tag 2010

Die Seiten sind noch immer nicht eingescannt - ich hole das nach sobald ich Zeit dafür finde.

Also müsst ihr euch zufrieden geben mit zwei mickrigen Fotos.

Zu erkennen: der erste Becher Kaffee, die erste Banane, Referenzmaterial, das ich aus der nahegelegenen Bibliothek geholt habe, die erste leere Seite und ein paar kleine Skizzen zu den Charakteren.

Man kann erkennen: Ich wollte geplant vorgehen. Genau dadurch habe ich wohl viel Zeit vertrödelt und war von Anfang an im Hintertreffen...





Wer aufgrund der Bilder errät, worum es sich in der Geschichte handeln wird, kriegt die erste Seite gepostet.

Na, irgendjemand?

Kommentare:

  1. Bevor ich jetzt mit Inhaltsspekulationen beginne, wollte ich erstmal sagen, dass Du es sehr gut verstehst, Spannung aufzubauen...
    Noch keinerlei Infos zu Höhen und Tiefen wärend der 24h, nichts über "mentale Motivationstechniken", Koffeinmissbrauch oder nervöse Augenlidticks...sowas will der gierige Leser doch geliefert bekommen... ;^)

    Nun Tipps zum Inhalt. Irgendwas mit Schottland und nen Teil Irland erkenn ich...
    Mehrere Figurenskizzen, vornehmlich grimmig-mürrisch blickend. Vielleicht nen Schottlandkrimi, oder was über die Traditionen keltischer Seefahrt zwischen Hebriden und der Isle of Man!? Ich bin überfragt...aber neugierig, weil mir Schottland durch Reisen schon arg ans Herz gewahsten ist. Spätestens nach dem 4. Stout wird jeder Schotte seehr herzlich und verliert irgendwie seine Grimmigkeit.

    AntwortenLöschen
  2. Lach.

    Kommt noch - versprochen. :)

    Naja, so falsch liegst du nicht - zumindest im Ansatz.

    Abere eben - planen ist was anderes als machen.

    Dann kann's ja losgehen. ;)

    AntwortenLöschen