07.12.10

24h Comic - Bericht Teil 4

Nachdem der Trickfilmabend durch war, das Nachtessen vom Tisch und langsam aber sicher Ruhe einkehrte im grossen Saal der Alten Kaserne, konzentrierte ich mich wieder auf meine Geschichte.

Mit viel Kaffee, einiges an Wasser und Süssgetränken, Früchten und Süssem schlug ich mir die Nacht um die Ohren.












Wenn ich mir die notierten Zeiten jetzt nochmal ansehe, zweifle ich ein ganz klein Wenig an der Richtigkeit der Angaben.
Was ich weiss: Ich habe mich frühmorgens für rund 40min hingelegt bevor mir der Kopf auf die Tischplatte zu knallen drohte...
Und was ich auch weiss: Danach ging es mir kaum besser.
Aber diese Müdigkeit war nicht mehr zum Aushalten.

Kommentare:

  1. Wieviel Stunden haste denn effektiv am Comic gesessen!? Liest sich ja fast, als hättest Du noch jede Menge Programm anbei gehabt. ;)

    Und...merkt man den einzelnen Seiten die Uhrzeit der Anfertigung an?

    1000 Fragen...wenns nervt, sags einfach ;)

    AntwortenLöschen
  2. Was soll denn nerven? :)

    Die Zeitdauer? Hm, keine Ahnung. Denke mal so an die 19 Stunden insgesamt. Also doch fast eine Seite / Stunde. :)

    Den letzten Seiten sieht man das sehr wohl an - weniger den seiten mitten in der Nacht, finde ich. Aber die letzten haben noch eine leichte Überarbeitung erfahren vor dem Tackern. Hehe.

    Das waren jetzt aber nur 2 Fragen, oder?

    AntwortenLöschen